Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Großes Sommerfest der Stiftung Liebenau lockt mit vielen Attraktionen

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Stiftung Liebenau veranstaltet am zweiten Juli-Wochenende ein großes Sommerfest. Am Samstag, 8. Juli, und Sonntag, 9. Juli, gibt es für Festgäste mit und ohne Einschränkungen viel zu sehen und zu erleben. Auch für Familien und Kinder ist einiges dabei. „Es ist sehr schön, dass wir das Fest zum ersten Mal seit vier Jahren wieder in der gewohnten Form veranstalten können“, freut sich Stiftungsvorstand Dr. Berthold Broll. „Wir hoffen, dass viele unserer Einladung folgen und es ein tolles Fest für Bewohnerinnen und Bewohner, Mitarbeitende und ihre Familien, Stiftungsangehörige im Ruhestand und zahlreiche Gäste aus nah und fern wird.“

Das Sommerfest der Stiftung Liebenau findet am zweiten Juli-Wochenende statt. Dort gibt es für Festgäste mit und ohne Einschränkungen viel zu sehen und zu erleben.

Das Sommerfest der Stiftung Liebenau findet am zweiten Juli-Wochenende statt. Dort gibt es für Festgäste mit und ohne Einschränkungen viel zu sehen und zu erleben.

Inklusives Fußballturnier am Samstag

Das Fest beginnt am Samstag, 8. Juli, mit einem sportlichen Wettstreit. Um 10.30 Uhr startet das inklusive Fußballturnier um den „Klaus-Kinkel-Pokal“. Acht Teams, die sich aus Menschen mit und ohne Behinderungen zusammensetzen, messen sich auf dem Fußballplatz in Liebenau und spielen um den „Klaus-Kinkel-Pokal“. Der Pokal ist nach dem 2019 verstorbenen früheren Justiz- und Außenminister Dr. Klaus Kinkel benannt, dem der Inklusionsgedanke am Herzen lag und der der Stiftung Liebenau über Jahrzehnte hinweg eng verbunden war.

 

Während des Turniers ist mit einem Getränkestand sowie einem Grillwagen für leckeres Essen und kühle Getränke gesorgt. Nach der Siegerehrung um 17 Uhr legt ab 17.30 Uhr DJ Jules bei der inklusiven Disco im Festzelt auf.

 

Diese Attraktionen gibt es am Festsonntag

Am Sonntag, 9. Juli, geht das Fest um 11 Uhr im Festzelt mit einem Gottesdienst mit Prälat Michael H. F. Brock weiter. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Liebenauer Chor. Nach dem Gottesdienst startet ab 12 Uhr der Frühschoppen mit dem Musikverein Meckenbeuren.

 

Von 11 bis 17 Uhr lädt das Festgelände mit zahlreichen Attraktionen, Spielen und Stationen zum Bummeln und Genießen ein, darunter Puppentheater, Bähnles-Rundfahrten, Kinderschminken (ab 12.30 Uhr), Quad-Fahren, Torwandschießen, Glücksrad, Angelspiel, Rollenbahn, Aktionskünstler Stefan Jocham, Wikingerschach und vieles mehr.

 

Einen Blick hinter die Kulissen geben Führungen durch die Werkstatt für Menschen mit Behinderung (14 Uhr) und durch die Gärtnerei (15 Uhr). Vom benachbarten Ravensburger Spieleland kommt um 13.30 Uhr Käpt`n Blaubär zu Besuch. Der Liebenauer Chor lädt um 14 Uhr zum „Sommersingen“ ein und der Fanfarenzug Rauenspurg sorgt um 15 Uhr im Festzelt für Stimmung.

 

Programm-Übersicht

 

Samstag, 8. Juli 2023

Ab 10.30 Uhr: Inklusives Fußballturnier um den „Klaus-Kinkel-Pokal“ auf dem Liebenauer Fußballplatz

17.00 Uhr: Siegerehrung

17.30 Uhr: Inklusive Disco mit DJ Jules im Festzelt

 

Sonntag, 9. Juli 2023

11.00 Uhr: Gottesdienst mit Prälat Michael H. F. Brock im Festzelt, begleitet vom Liebenauer Chor

12.00 Uhr: Frühschoppen mit dem Musikverein Meckenbeuren im Festzelt

13.30 Uhr: Besuch Käpt`n Blaubär vom Ravensburger Spieleland

14.00 Uhr: Führung durch die Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM)

14.00 Uhr: „Sommersingen“ mit dem Liebenauer Chor im Gallussaal

14.30 Uhr: Wangener Puppentheater im roten Zelt

15.00 Uhr: Führung durch die Gärtnerei

15.00 Uhr: Auftritt Fanfarenzug Rauenspurg im Festzelt

12.00 bis 16.30 Uhr: Zahlreiche Aktionsstände auf dem Festgelände, darunter Bähnles-Rundfahrten, Kinderschminken (ab 12:30 Uhr), Quad-Fahren, Kletterwand, Tontöpfe bemalen, Glücksrad, Gewinnspiel, Taschen bedrucken, Kugelbahn, Torwandschießen, Verkaufsstände, Aktionskünstler Stefan Jocham, Nagelspiel, Kübb-Spiel/Wikingerschach, Angelspiel, Rollenbahn, Pflanzentombola

 

 

Bunt, fachlich fundiert und voller Leben: Erfahren Sie in Interviews und Reportagen mehr über unsere spannende Arbeit in unseren Themendossiers unter stiftung-liebenau.de/themendossiers>

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse(at)stiftung-liebenau.de