Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Seniorentaxi Grieserhof

BOZEN/SÜDTIROL – Angelehnt an das europäische Projekt „Radeln ohne Alter“, das spezielle Räder für Senioren entwickelt hat, können nun auch in Südtirol erstmals Ausflüge ins Grüne für Seniorinnen und Senioren verwirklicht werden. Im Seniorenzentrum Grieserhof in Bozen (Fondazione S. Elisabetta) wurde das Projekt nun vorgestellt.

Heimbewohnerin Frau Mair auf Jungfernfahrt.

Alle Beteiligten freuen sich: Das Taxi hat hat alle geografischen und bürokratischen Hürden überwunden.

Ein Gefühl von Freiheit und Teilhabe

„Unser Ziel ist es, den Bewohnern eine attraktive Freizeitaktivität zu ermöglichen und ihnen ein Gefühl von Freiheit, Teilhabe und Nähe zu schenken“, sagt Norbert Spitaler, Verwaltungsleiter im Grieserhof.

 

Das Fahrrad nach Südtirol zu bringen, hat einige Zeit, viel Geduld und so manche bürokratische Hürde benötigt. Die Kosten haben Sponsoren und zum Teil die öffentliche Hand übernommen. Das Seniorentaxi soll nun so oft wie möglich genutzt werden. „Es ist ein starkes Signal. Ein Ja zum Leben. Frische Luft, Ausflüge, Erinnerungen aufleben lassen – all das kann nun mit dem Seniorenrad zur Aktivierung der Heimbewohner und zu mehr Lebensfreude beitragen“, so Christian Klotzner, Präsident der Fondazione S. Elisabetta.

 

 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter Inklusion interessieren, melden Sie sich bitte hier an >

 


Pressekontakt:
Stiftung Liebenau
Abteilung Kommunikation und Marketing
Vera Ruppert, Pressearbeit
Siggenweilerstr. 11 
88074 Meckenbeuren 
Telefon +49 7542 10-1181
presse@stiftung-liebenau.de